Was tun, wenn die Katze verschwunden ist?

Auf vier-pfoten.de fand ich folgende Tipps:

„Fast jeder Halter von Katzen mit Freigang hat die Erfahrung schon gemacht: Plötzlich ist die Katze weg. Alles Rufen und Locken verhallt ungehört. VIER PFOTEN rät: Ruhe bewahren.“

Wer kennt es nicht besser als ich: Ich rufe Bommel und er kommt nicht. Gleich schießen mir irre Gedanken durch den Kopf. Hoffentlich wurde er nicht überfahren.

Dann rufe ich, manchmal stundenlang und es dauert eine gefühlte Ewigkeit, eh er sich wieder blicken lässt. Ganz unversehrt und mit großem Hunger.

Somit: „Vermuten Sie nicht gleich das Schlimmste. Katzen sind immer auf Entdeckungstour und spielen dabei sehr gern Verstecken.“ (VIER PROFTEN)

– inspizieren Sie ihre Wohnung/Haus samt Grundstück von oben bis unten gründlich, fragen sie ggf. Ihre Nachbarn oder Hausmeister

– lassen Sie ihre Katze chippen und registrieren (tasso.de)

– nach erfolgloser Suchaktion, sollten Sie Zettel verteilen, die in der Umgebung aufgehängt werden (aktuelles Foto des Tieres ist dabei hilfreich und sollte vorrätig sein)

Advertisements