Rumänien: Tierschützer geben nicht auf

Es ist noch immer nicht ruhig geworden um Rumänien. Tierschützer geben die Hunde nicht auf, kämpfen weiter. So sind in den letzten Tagen einige Mahnwachen und Demos entstanden, weitere folgen (s.u.).

Europa steht auf dem Kopf. Überall gehen die Menschen auf die Straße. Doch Rumänien zuckt nicht einmal. Keinerlei Reaktionen. Mich würde doch interessieren, ob in rumänischen Medien über die Demos Europas berichtet wird. Aber wenn nicht mal die eigenen „Demoländer“ im Fernseh berichten, warum dann Rumänien?

Vergangene Woche sagte Düsseldorf „nu“ zum Hundemassaker in Rumänien.

Und auch Berlin ging auf die Straße.

Und so finden demnächst noch weitere Demos zugunsten der rumänischen Hunde statt. Zum einen in

S i e g e n
D e m o n s t r a t i o n
Wo? 57001 Siegen, Bahnhofsvorplatz/Fußgängerzone
Wann? 04.10.2013 // 13.00 – 18.00 Uhr

des Weiteren in

B e r l i n
M a h n w a c h e
Wo? Washingtonplatz Berlin
Wann? 06.10.2013 // um 17.00 Uhr

Zudem plant Anja Franken einen Lichterzug durch Emden.

E m d e n
L i c h t e r z u g  z u g u n s t e n  r u m ä n i s c h e r  H u n d e
Wo? Stadtgarten am Brunnen // Emden
Wann? 05.10.2013 // um 16.00 Uhr
Jeder soll eine Kerze mitbringen und wer will, einen Luftballon, der mit anderen in die Lüfte gelassen werden soll. Schilder, Bilder und Protestplakate sind erwünscht.

Wer also nicht tatenlos zusehen möchte, kann auf die Straße gehen. Sicher gibt es noch viel mehr Demos, die mir leider (bisher) noch nicht bekannt sind. Ich werde natürlich weiterhin darüber berichten.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Möchtest du mitreden?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s