Online-Petition: Stoppt das Töten in Gaskammern

Wenn ich diese Bilder sehe, kommt der ganze Horror wieder hoch. Schon vor knapp 2 Jahren schrieb ich auf meinem inaktiven, persönlichen Blog einen Artikel über diese Schande – das Hunde- und Katzentöten in Gaskammern.

Foto von change.org

Foto von change.org

Ich sehe diese wunderschönen Tiere vor mir. Sie werden mit Leinen aus ihren Käfigen geholt. Schwanzwedelnd und voller Freude gehen sie mit ihren „Herrchen“, denn sie denken ja, es könnte jetzt spazieren gehen. Dass sie auf dem Weg in ihren Tod sind, ahnte kein Hund.

Noch immer schwanzwedelnd, aber mit einer großen Angst in den Augen, schauen die Hunde aus den Glasscheiben. Kurze Minuten später kämpfen die ersten um ihr Leben. Das Gas läuft unaufhörlich in den Raum. Die Hunde haben Angst, Atemnot und quälen sich. Manche versuchen einen Weg nach draußen zu finden, andere haben sich ihrem Schicksal schon längt in die Hände gelegt.

Ich ärgere mich. Zwei Jahre nach meinem Artikel habe ich diese grausame Tat schon wieder total vergessen. Mein Kopf ist gefüllt mit anderen Schandtaten von Mensch an Tier. Wie konnte ich das nur vergessen?

Unterschreibt die Online-Petition gegen diese Art der Tötung in Japan (Jaja, die Japaner wieder..) – hier!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu “Online-Petition: Stoppt das Töten in Gaskammern

  1. Ich bin froh, dass die Petitionen gegen das Töten mit Gas wenigstens schon in Texas Wirkung gezeigt haben..hoffentlich auch hier – aber in Japan hab ich nicht viel Hoffnung 😦

Möchtest du mitreden?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s