LE: essence guerilla gardening LE

Weil tierversuchsfreies Shoppen so viel Spaß macht und viele Dinge auch so schön günstig sein können, kam mir der neue Aufsteller von essence gestern gerade recht. Offiziell ist die LE guerilla gardening erst ab Mai in den Läden erhältlich. Ich habe dennoch schon auf anderen Beauty-blogs von einer Sichtung und Test’s gelesen. Nun habe ich sie selbst entdeckt und gleich drei Produkte zum Testen mitgenommen.

Fangen wir mal an. Gekauft habe ich den nail effect powder  (01 i’m the moss) für 1,99€, den nail polish Nagellack (01 i’m the moss) für 1,79€ und den eyebrow mascara (02 my piece of land) für 1,99€.

IMAG1871

Das nail effect powder fand ich besonders interessant. Dieses gibt es noch in pink. War für mich allerdings keine Option. Ich liebe zwar pink, leider passt es nur wenig zu meinem Hautton.
Also habe ich mich für den dunklen Grünton und dem passenden Nagellack entschieden, den es ebenfalls noch in drei weiteren Farben gibt.

IMAG1874Das Auftragen war nicht unbedingt mühsam. Allerdings muss man aufpassen, dass man nicht zu viel vom Puder verschüttet, der übrigens wie kleingemähtes Kunstgras aussieht. Gardenedition eben..
nägelZwei Schichten Nagellack sind ratsam und so auch auf der Anwendungsanleitung beschrieben. Der Lack ist sonst fleckig. Noch auf den nassen Lack träufelt man den Puder und verbreitet ihn mit dem multi effect Pinsel, den es in der LE auch zu kaufen gibt. Da ich ihn nicht habe, habe ich einfach einen Lidschattenpinsel genommen. Geht genauso gut und ich konnte damit hinterher den überschüssigen Puder aufsammeln und in die Dose zurück stopfen.

Je länger ich mir nun meinen Testnagel anschaue, desto schöner finde ich den Effekt. Es ist wirklich mal etwas anderes, auch wenn es auf den Fotos nicht so überragend aussieht. Das täuscht wirklich. Die Aufnahmen sind nicht sehr gut.

IMAG1880Neben den nail effect powder und dem Nagellack, habe ich mir auch einen Augenbrauen-Mascara gekauft. Seit meiner Erkrankung 2010 habe ich nämlich besonders löchrige Augenbrauen und half mir seitdem mit einem Augenbrauenpuder. Der neue Mascara hat mich jedoch überzeugt. Allein aufgetragen sieht er sehr natürlich aus und färbt die Brauen gut ein. Sie wirken nicht mehr so löchrig. Mit meinem Puder zusammen ist das allerdings der Supergau. Es sieht sehr natürlich und frisch aus. Ein super Kauf!

Den Mascara gibt es in Hell- und Dunkelbraun. Ich habe die dunklere Variante gewählt.
Wie ihr auf dem Foto erkennen könnt, hat der Augenbrauen-Mascara unten noch kleine Borsten, für ein besseres Auftragen.

Die Limited Edition ist wirklich ein Hingucker. Auch wenn nicht viele Produkte im Aufsteller waren und es leider auch keinerlei Tester gab, einen Blick ist sie auf jeden Fall wert und wer jetzt Lust auf Kosmetikshoppen hat und dabei auf Tierversuche verzichten möchte, der laufe ab Morgen zu dm, Rossmann oder auch ins Kaufland. Der essence-Aufsteller wartet mit Sicherheit.

Aufgrund der Tatsache, dass der nail effect powder nach dem Händewaschen nicht mehr so schön ist und sich halbiert, gibt es nicht die volle Punktzahl.

Bewerten_dunkelBewerten_dunkelBewerten_dunkelBewerten_dunkelBewerten_hell

Habt ihr diese LE schon gesichtet? Was meint ihr dazu?

____________________________________________________

Edit.: Schon nach dem ersten Händewaschen sind die meisten Kunstgraskrümel verschwunden. Schade. Jetzt sieht es nur noch aus wie gewollt und nicht gekonnt. Vielleicht sollte ich beim nächsten Mal einen Topcoat verwenden. Allerdings ist der Effekt dann sicher nur noch halb so toll.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Möchtest du mitreden?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s