1000 Katzen vor dem Kochtopf gerettet

Laut Rock the Nature Germany wurden bei einem LKW Unfall in China 1000 Katzen vor dem Kochtopf gerettet. Die Katzen wurden in viel zu kleine Käfige gesperrt, wehrten sich mit Händen und Füßen, hatten keinen Tropfen Wasser oder Futter. Manche von ihnen reisten schon seit Monaten in dieser Enge. Viele starben, noch bevor sie an ihrem Ziel, nämlich Restaurants in Guangdong ankamen.

Tierschützer retteten die Tiere und brachten sie in nahegelegene Tierheime unter. Dort wurden sie mit Wasser, Milch und Futter versorgt.

In der Dailymail wurde ein interessanter Artikel über die Rettungsaktion veröffentlicht (englisch). Es ist einfach grauenvoll, wie die Tiere transportiert werden und was sie erwartet. Wann wird das endlich ein Ende haben…?

Genauso schlimm ja auch der illegale Hundefleischhandel in Thailand.

bommiWenn ich mir meinen Bommel so ansehe, mag ich mir gar nicht vorstellen, wie sie ihn mir vor der Haustür wegklauen würden und er später als Hauptspeise in irgendeinem dieser pissigen Restaurants landen soll.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Möchtest du mitreden?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s