Email an die Stadt Halle

In meiner Rage schrieb ich eben mal wieder eine Email. Heute an die Stadt Halle.

„Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,

heute laß ich mit Entsetzen in der BILD, dass der Kleintierschutzverein Felidae Halle e. V. kein Geld hat, um die laufenden Tierarztkosten zu begleichen. Der Grund: Kaum Spenden und was mich am meisten erschütterte ist die Tatsache, dass dem Verein keinerlei Fördermittel mehr zukommen. Ich selbst habe vor ein paar Wochen den Verein besucht, um Futterspenden abzugeben. Ich erfuhr von der Katzenseuche, die im Katzenhaus ausgebrochen ist und wie die Mitarbeiter hilflos zusehen müssen, wie die meist kleinen Kitten sterben.
Umso schlimmer finde ich es, dass eine große Stadt wie Halle für jeden Scheiß Geld ausgibt und für Vereine, die dringen notwendig sind und nur Gutes tun, bleibt kein Cent über. Die Tierheime sorgen dafür, dass Katzen sich nicht weiter vermehren, weil sie von ihnen kastriert werden. Sie sorgen dafür, dass armen Katzen und Hunden ein weiches Bett gegeben wird, sie suchen neue Familien und lassen sie nicht verhungern. Ohen solche Vereine würde in Halle wie auch in anderen Städten eine Tierplage herrschen, die eine Massentötung mitsich ziehen würde!

Wieso zieht sich die Stadt so zurück? Wieso kommen den Vereinen keine Fördermittel zu? Nur etwa, weil sie keine städtischen Tierheime sind? Der Kleintierschutzverein Felidae wie auch der Katzenschutzverein „Katzenhaus“ in der Krukenbergstraße – den ich letzte Woche erst besuchte und spendete, beide freiwillige Vereine unabhängig von der Stadt, die trotzdem für die Stadt arbeiten. Ich weiß nicht, ob der Katzenschutzverein Geld/Fördermittel von der Stadt bezieht, deshalb möchte ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Aber ich weiß, dass Felidae keine bezieht und ich finde es mehr als schade und mir fehlen die passenden Worte dazu.

DAS hätte ich von einer Stadt wie Halle nie im Leben gedacht. Wir können doch froh sein, dass es solche freiwilligen Vereine gibt oder etwa nicht? Vielleicht sparen Sie in Zukunft mal an Baustellen oder am Abriss mancher Gebäude und lenken Ihre Aufmerksamkeit auch auf die kleinen Vereine, die jämmerlich im Stich gelassen werden.

Hochachtungsvoll
Yvonne S.“

Ich bin schon auf eine Antwort gespannt 😀

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Möchtest du mitreden?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s