Spendenaufruf: Angeschossene Katzen auf Teneriffa

Ihr Lieben, vorneweg die Info, dass ich momentan nur mobil ins Internet gehen und euch somit gerade nicht mit aktuellen Meldungen versorgen kann (Virus auf PC). Ein Fall jedoch ist so schrecklich, dass ich ihn hier posten muss.

Folgendes erfuhr die Tierhilfe Katzenwaisen e.V. von „Megi“ auf Teneriffa:

Diese Katzen wurden von ihrem Vermieter angeschossen. Er wurde von Megi und ihrer Nachbarin auf frischer Tat ertappt. Auf seinem Grundstück und an Megis Futterstelle hat er auf die armen Mäuse geschossen. Er hat gesagt, er schießt auf Eidechsen. Ja nee, ist klar.

An der Futterstelle waren sie immer sicher…. Bis jetzt! Die Süßen müssen alle zum Tierarzt und untersucht werden.

Da wir momentan kein Geld für solche Notfälle über haben, bitten wir hier um Spenden, damit den armen Miezen geholfen werden kann. Was müssen sie für Schmerzen haben. Die Schwarze ist eine scheue Mama, die bei Megi im Garten ihre Babies groß zieht. Wir hoffen das sie in die Falle geht, damit Megi sie um Tierarzt bringen kann.

Der Verein sucht nun dringend Spender, um die Tierarztkosten zu decken.

Unserer Bankverbindung lautet:

Tierhilfe Katzenwaisen e. V.
BLZ 29070024
Kto. 145922101

Aus dem Ausland

IBAN DE25290700240145922101
BIC DEUTDEDBBRE

Verwendungszweck: “Angeschossene Katzen”

Es wäre so toll, wenn auch ihr ein paar Euro übrig habt. Ich habe die Überweisung heute in den Kasten geworfen 🙂

SEHT HIER DIE GRAUENHAFTEN BILDER

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Möchtest du mitreden?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s